You are currently viewing Neujahrsvorsätze – Warum Vorsätze scheitern

Neujahrsvorsätze – Warum Vorsätze scheitern

Was sind deine Neujahrsvorsätze?

Warum nimmst du dir gute Neujahrsvorsätze vor?

Die guten Neujahrsvorsätze sind natürlich nur aus einem Grund da: Du nimmst dir jedes Jahr aufs Neue vor etwas zu ändern, aber die guten Vorsätze halten meist nicht lange an.

LEIDER!

Du bist mit deiner Situation unzufrieden und möchtest etwas ändern?

Wahrscheinlich möchtest du auch endlich diese guten Neujahrsvorsätze dauerhaft in deinem Leben integrieren und sie zu einem Ritual werden lassen. Ein Ritual, welches du wirklich aus tiefstem Herzen liebgewinnen möchtest!

Vielleicht gehören folgende Beispiele auch zu deinen Neujahrsvorsätzen:

  • du möchtest den Alltagsstress reduzieren
  • auch träumst du von Entspannung und Erholungszeiten für dich
  • du möchtest vielleicht dein Gewicht positiv verändern oder
  • mit dem Rauchen aufhören
  • vielleicht ist ein großer Wunsch auch von dir einfach mehr Zeit zu haben
  • oder hast du dir vorgenommen ruhiger und gelassener, sowie fröhlicher zu werden

Diese Liste kann noch viel länger sein. Was du daran siehst ist Folgendes:

Der Grund für deine guten Neujahrsvorsätze ist doch immer, dass du mit einer bestimmten Situation in deinem Leben unzufrieden bist.

Indem du das erkannt hast, bist du schon einen sehr großen Schritt gegangen!

Denn du siehst, dass du deine Situation nur verändern wirst, wenn du auch aktiv wirst.

Warum halten die guten Vorsätze so selten?

Du hast bestimmt schon einmal vom „inneren Schweinehund“ gehört!

Dieser ungebetene Gast ist leider oft bei uns zu Besuch.

Die guten Neujahrsvorsätze wirft er ganz schnell über Bord und hält dich in deinen alten Handlungsmustern fest.

In den ersten Tagen des neuen Jahres schaffst du es bestimmt mit viel Mühe deine Vorsätze umzusetzen, aber dir fällt es von Tag zu Tag schwerer.

Einige Gründe dafür können Folgende sein:

  • Dir fehlen praktische und einfach umzusetzende Ideen wie du deine Ziele entspannt und voller Freude in deinen Alltag einbauen kannst.
  • Du hast dir nur dieses Ziel gesetzt, weil andere dies immer wieder an dir kritisieren.
  • Mit diesem Neujahrsvorsatz möchtest du nur andere beeindrucken oder andere Menschen auf dich aufmerksam machen.
  • Du möchtest durch die Neujahrsvorsätze erreichen, dass andere dich mögen.
  • Alte festsitzende Glaubensmuster behindern deine Umsetzung der neuen Vorsätze.
  • Dir fehlt es an Kraft und Energie die Neujahrsvorsätze wirklich dauerhaft zu integrieren. Denn der alte Weg erscheint dir viel leichter. Und dass, obwohl du weißt, dass der neue Weg dich zu deinen Zielen führt.

Bestimmt gibt es noch mehr Gründe warum die Neujahrsvorsätze so selten halten! Das soll an dieser Stelle aber genügen, denn der Hintergrund für dieses Problem ist dir nun sicherlich klar geworden.

Fühle nun einmal kurz in dich hinein, ob etwas von diesen Gründen auf dich passt, oder welcher andere Grund sich jetzt vielleicht bei dir zeigt.

So kannst du deine Neujahrsvorsätze wirklich erreichen!

Mit diesen Tipps kannst du deine Neujahrsvorsätze leicht verwirklichen:

  1. Überlege dir zuerst ganz genau was wirklich deine eigenen Neujahrsvorsätze sind! Es nutzt dir nichts, wenn du dich für andere verstellst! Denn diese Ziele wirst du nur unter dem Aufwand von viel Energie verfolgen können und wahrscheinlich wird es für dich sehr schwer diese zu erreichen.
  2. Nur wenn der Wunsch ein bestimmtes Ziel zu erreichen aus deinem Innersten – tief aus deinem Herzen kommst, dann schaffst du es vielleicht sogar mit Leichtigkeit an dein Ziel zu gelangen.
  3. Höre also gut auf dein Bauchgefühl und lass dir von deinem Herzen DEINEN EIGENEN WEG ZEIGEN. Denn nur das ist wirklich dein Weg!
  4. Lass dir auf deinem Weg gern Tipps und Ratschläge für die Umsetzung geben, aber lass dich nicht wegen der Meinung von anderen von deinem Herzensweg abbringen. Nur DU entscheidest!!!
  5. Wenn du deinen Weg gefunden hast und deine wirklichen Neujahrsvorsätze in die Tat umsetzt, dann fühlt es sich für dich vollkommen stimmig und richtig an. Jede Zelle deines Körpers erfüllt es mit großer Freude, wenn du Stück für Stück dein Wunsch in die Realität umsetzt!
  6. Nimm dir nicht mehrere Neujahrsvorsätze gleichzeitig vor! Starte mit nur einem Ziel, welches du mit ganz kleinen Schritten in die Realität umsetzt! Damit bleibt deine volle Energie bei dieser einen Sache und bringt dich auf deinem Weg weiter voran.
  7. Bleibe kontinuierlich und täglich an deinen Vorsätze dran und verändere damit deine Zukunft positiv.
  8. Die ersten 21 Tage sind entscheidend! Denn sobald du die Neujahrsvorsätze (jeweils nur einen, wie oben beschrieben) 21 Tage in deinem Leben ungesetzt hast, werden sie im Gehirn verankert. Dein neues lieb gewonnenes Ritual ist entstanden!
  9. Arbeite auch nach den ersten 21 Tagen täglich an deinem neu erreichten Ritual und freue dich darüber.

 

Du kannst alles schaffen, wenn du es aus tiefstem Herzen möchtest und fest daran glaubst!

Ich wünsche dir ganz viele tolle Erfahrungen und viel Freude bei der Umsetzung deiner Neujahrsvorsätze!

Hast du einen Traum?

Träumst du davon dein Leben zu genießen und frei zu gestalten? Möchtest du deinen Alltag glücklich und voller Lebensfreude erleben dürfen?
Lebensfreude

Schreibe einen Kommentar

Gern kannst Du einen Kommentar zum Artikel schreiben. Bitte bestätige dazu die Datenschutzbedingungen, um deinen Kommentar einzustellen.